Wenn die Welt nicht untergeht, dann gibt´s wie jedes Jahr Silvester

Jetzt nur mal angenommen, die Welt geht nicht unter am 21.12., dann haben wir die Weihnachtsgeschenke nicht umsonst gekauft, die Lebensversicherung lohnt sich noch und Silvester steht nach den Weihnachtsfeiertagen vor der Tür.
Ich stehe Silvester etwas skeptisch gegenüber, gar nicht, weil ich Probleme damit habe, dass Geld in die Luft geschossen und oft zuviel getrunken wird, ich habe einfach meistens Pech an Silvester. Ob mir jemand die Wunderkerze in den Arm piekst, ich am Raclettegrill mit der Hand mich verbrenne, irgendwie schaffe ich es immer, den Jahresbeginn so zu einem ganz besonderen Erlebnis werden zu lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Im Norden geht’s heiß her – von eigensinnigen Brüdern und gelungenen Theaterstücken

Mein Bruder und ich haben nicht allzuviel gemeinsam: er ist blond – ich bin brünett; er hat blaue Augen – ich grüne; er ist Heimatverbunden – ich weit davon entfernt; er mag elektronische Musik – ich akustische; er mag Wodka – ich mag Wein; er ruft mich am Wochenende von der besten Feier des Nordens an – und ich lese Freud; ich liebe Theater und er… hat noch nie eins besucht. Doch als ich vor kurzem zu meinem Bruder fuhr, hatte ich einen Plan: ich wollte mit ihm ins Theater. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Geschenkideen für Spätentschlossene

Wer kennt das nicht? Jedes Jahr aufs Neue gibt’s Geschenke, die man so gar nicht gebrauchen kann. Um diese, immer sehr ärgerliche, Situation zu umgehen, verschenken viele nur noch Gutscheine. Damit kann sich dann jeder selbst überlegen, was er sich gönnen möchte. Also eigentlich eine praktische Sache für den Schenker und den zu Beschenkenden – möchte man meinen. Aber wie sieht es mit persönlichen Ideen und der Kreativität aus? Die bleiben dabei eindeutig auf der Strecke. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

„Aber unter diesen Augen, kalt wie ein blauer Dezemberhimmel…“

Seid gegrüßt liebe Leser,
vor wenigen Tagen habe ich den Historischen Roman Beschützerin des Hauses von Marlene Klaus (erschienen im Dryas Verlag) in seiner Gänze erfasst und ich will euch dieses Leseerlebnis nicht vorenthalten, ja, ich will es euch sogar empfehlen. Denn wer gerne in die mittelalterliche Welt von Fürsten und Kräuterfrauen abtaucht, der ist mit Beschützerin des Hauses gut unterhalten.   Weiterlesen

Tipps für den perfekten Weihnachtsmarktbesuch

Einige haben schon länger auf, doch jetzt wo es kalt wird und zu schneien beginnt, ist die Hochsaison für Weihnachtsmärkte.
Damit man den entspannten Bummel zwischen bunten Hütten, Glühweinständen und dem Duft von gebrannten Mandeln auch wirklich genießen kann, habe ich ein paar Tipps für euch: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß