Ein aberwitziges Theaterstück

Ich habe mich neulich nach langer Pause mal wieder ins Theater begeben:
Anfänglich in London im Jahre 1935 spielend, reist ein englischer, vom Leben eher gelangweilter, Mann namens Richard Hannay von London nach Schottland – das Besondere daran: er ist auf der Flucht. Weiterlesen

Komm, wir tanzen in den Mai!

UnbenanntEinen Maibaum vor das Fenster der Liebsten stellen, über ein Maifeuer springen und Maibowle trinken, das ist den meisten in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai wohl noch vertraut, anders schaut es aus mit den Riten der Walpurgisnacht. Walpurgisnacht – das ist eigentlich der richtige Name für den Tanz in den Mai. Natürlich gibt es dafür einen geschichtlichen Ursprung: es ist die Nacht vor dem Gedenktag einer Äbtissin aus England (710-779), die Walburga hieß. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Briefe schreiben

Hand aufs Herz! Wann habt ihr euren letzten handgeschriebenen Brief verfasst, geschweige denn ihn mit einem Füller geschrieben? War es vielleicht im Rahmen einer Deutschstunde in der Schule und damit mehr oder weniger erzwungen? In Zeiten von E-Post, SMS, Twitter & Co. denken immer weniger Menschen darüber nach, sich einmal die Zeit für einen handgeschriebenen Brief zu nehmen, oder sie denken darüber nach, können aber die Zeit dafür nicht aufbringen. Ich würde euch gerne an das gute alte Briefeschreiben erinnern und welche Freude damit verbunden ist – sowohl für den Verfasser, als auch für den Leser. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

Tote tragen keine Karos

Ein kurzer DVD-Tipp. Ich habe lange nicht mehr so viel gelacht bei einem Film und so oft eine Szene zurückgespult, um sie noch einmal zu sehen und neues in ihr zu entdecken. In diesem Schwarz-Weiß-Film finden dutzende von Szenen aus Filmen der 70er und 80er sich mit neu gedrehten Sequenzen zu einem Schauspiel zusammen, das grotesk und hochamüsant ist. Die Dialoge, die durch den Flickenteppich aus Szenen entstehen, gehören zu den absoluten Höhepunkten des Films. Weiterlesen

Alte Geheimnisse

TristanWas gibt es harmonischeres als auf einer Bank in einem wunderschönen Park zu sitzen. Sonnenstrahlen, die durch das Grün der Baumkronen hindurch mit sanfter Wärme die Wangen küssen, ein altes Buch in den Händen, in das man sich völlig versenken kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Eine Schnitzeljagd mal anders

Vor einigen Monaten durfte ich das sogenannte „Geocaching“ – auch unter dem Namen GPS-Schnitzeljagd bekannt – kennenlernen. Diese durchaus intelligente und kreative Form des kleinen Abenteuers während eines Spazierganges möchte ich euch gerne nahelegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

Eine Reise nach Paris

SeineParis – die Stadt der Liebe und eine der Kunst.
Obwohl das Leben in Frankreichs Hauptstadt ziemlich teuer ist, kann man dort doch ein paar Tage recht günstig verbringen. Und nebenbei können die Französischkenntnisse erweitert und vertieft werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Klasse! Wir singen

Was passiert, wenn an einem Wochenende eine Messe, ein Fußballspiel und 25.000 singende Kinder im Ruhrgebiet aufeinander treffen? Dortmund jubelt! Das 5:1 der Borussia Dortmund gehört ja mittlerweile zum guten Ton in der schwarz-gelben Stadt, aber dass der BVB Konkurrenz von 25.000 Schülern bekommt, das hatten wohl nur wenige erwartet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß