Bella Italia (Teil III)

 

Rom 1

Leider müssen wir Abschied nehmen vom malerischen Badeort Lerici und machen uns auf den Weg zu unserer letzten Station Rom, wo noch so viel Geschichte und Kultur auf uns warten. Auf dem Weg dorthin passieren wir die Orte La Spezia und Pisa und nehmen danach die Route von Goethes Italienischer Reise in die „Hauptstadt der Welt“ wieder auf.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Süße Früchtchen

Erdbeeren der Sorte Polka vom Gemüsehof Biewener

Erdbeeren der Sorte Polka vom Gemüsehof Biewener

Ich habe eine sehr subtile Art von Oktober bis Mai einem guten Freund gegenüber zu erwähnen, dass die Erdbeeren vom Feld seines Vaters die besten, fruchtigsten und schönsten sind, die ich je gegessen habe. Im Sommer kann ich dann mit etwas Glück meine Früchte ernten und bekomme ein Schälchen des roten Golds nach Hause geliefert.
Warum erfreuen sich diese süßen Früchtchen jedes Jahr so großer Beliebtheit?
Erdbeeren sind geheimnisvoll. Sie tarnt sich als Beere, doch eigentlich gehören Erdbeerpflanzen zu den Rosengewächsen und die roten Früchte sind keine Beeren, sondern Sammelnussfrüchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

Die Neuentdeckug des Himmels

HimmelBuchempfehlung
In der Antike zählte die Astronomie zu den Sieben Freien Künsten, deren Kenntnis Aristoteles und seine Zeitgenossen für eine angemessene Bildung hielten. Schon zu dieser Zeit gab es auch die Frage, ob Leben auf anderen Planeten existiert. Seitdem suchen Astrologen, Astronomen und andere Weltraumforscher nach einer Antwort auf diese wahrscheinlich schwierigste aller Fragen. Auch Florian Freistetters neues Buch „Die Neuentdeckung des Himmels. Auf der Suche nach Leben im Universum“ beschäftigt sich mit dieser Suche nach anderen Welten im Universum. Und ganz nebenbei lernt der interessierte Leser noch eine Menge über den Weltraum und die Beschaffenheit unserer Erde, ach ja, und nahezu die gesamte Geschichte der Astronomie – ja, was so manchem wahnsinnig lang und kompliziert erscheint, ist in Freistetters Welt eben nur eine Buchlänge weit. Weiterlesen

Bella Italia (Teil II)

Italia22Nach den ersten drei Stationen Venedig, Verona und Mailand, die wir in endlosen Fußmärschen erkundet haben, erreichen mein Freund und ich auf unserer Italienreise die Küste Liguriens: Genua, Sestri Levante, Lerici und alles was dazwischen liegt, sollen uns etwas fernab von Goethes Italienischer Reise ein paar erholsame Tage am Ligurischen Meer beschaffen. Das UNESCO Weltkulturerbe Cinque Terre, der Küstenabschnitt kurz vor La Spezia, wird uns ebenso beeindrucken wie die mondänen Bade- und Fischerorte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Auf der Suche nach Industriestandorten… Landschaftspark Nord.

LaPaDU

Hochofen 5

Das Ruhrgebiet ist vor allem für seine Hüttenwerke und Zechen bekannt. Dies merkt man ganz schnell, sei es im Vorbeifahren mit dem Zug oder mit dem Auto. Viele der Anlagen sind zwar bereits stillgelegt; sie wurden jedoch saniert und zumindest teilweise für die Besucher freigegeben – in Form eines Museums, Veranstaltungsortes oder als begehbare Attraktion. Vom Letzteren möchte ich kurz berichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Bella Italia (Teil I)

Italien3Zwei Wochen quer durch Italien, ein Land, das mein Freund und ich zum ersten Mal bereisen – untypisch für mich, ohne die Landessprache zu beherrschen. Ging es doch sonst meist nach England oder Spanien… Aber wir stellen uns der Herausforderung und legen in dem Land, wo die Zitronen blühen fast 1000 km zurück, entdecken und bewundern einen Ort nach dem anderen, hauptsächlich mit dem Zug, ab und zu mit dem Boot, Goethes Italienische Reise fest in der Hand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur