Additionen der Gegenwart

 

Additionen1„Additionen der Gegenwart – diese Ausstellung müssen wir uns ansehen“, erklärte mir vor kurzem ein guter Freund. Na klar, ich bin dabei. Was mich erwartete, wusste ich nicht, nur dass es sicher eine interessante Ausstellung sein würde, wenn er sie vorschlug – und das war sie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur

Lyrik statt Bier

LibelleEine kleine Anekdote, die sich an einem Freitagabend zugetragen hat:
ich sitze auf einer Bank vor einem kleinen Laden im Künstler- und Kneipenviertel. Viele Leute stehen auf der Straße, trinken Bier, unterhalten sich, eine Band spielt entfernt. Ich warte auf Freunde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

Herzlichen Glückwunsch, Nationalelf!

world-cup-2014-358975_640In den vergangenen Wochen gehörte bei hunderttausenden Deutschen eines zum festen Abendprogramm – die diesjährige Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Viele Fußballenthusiasten nahmen sich von ihrer Arbeit frei und reisten über neuntausend Kilometer in das Land des Fußballs. Andere fieberten hierzulande bei Großveranstaltungen oder in kleinen Gruppen zu Hause mit. Jedoch egal wo man gewesen ist, es herrschte überall wunderbare Feierlaune. Und jeder wünschte sich nur eins: Deutschland sollte Weltmeister werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

Sprachen lernen im Schlaf?

Quelle: WIkipedia. National Oceanic and Atmospheric Administration, Scott Hill

Quelle: WIkipedia. National Oceanic and Atmospheric Administration, Scott Hill

Eine Fremdsprache zu erlernen ist gar nicht so einfach. Ein paar Wörter sind ja kein Problem, aber wenn es dann an die Grammatik geht, geht es auch schon ans Eingemachte. Der Coburger Lernstratege Josua Kohberg hat jedoch einen Apparat erfunden, der uns nächtliche Unterstützung beim Sprachenlernen gewährt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß

Ramadan-Festival: Ein Fest der Kultur

Ramadan-FestivalEs ist Ramadan. Das ist der Fastenmonat der Muslime, der bereits im Dezember im Rahmen unserer Reihe „Weihnachten in …“ ein Thema war. Im Interview erklärte Gamze, was es mit der Tradition auf sich hat. Heute soll es um die Ramadan-Feste gehen, die in vielen größeren Städten zum kulturellen Austausch einladen. Ich war bei dem Festi Ramazan in Dortmund, dem größten Ramadan-Festival in Europa. Während des gesamten Ramadans, also noch bis zum 27. Juli, öffnen sich abends die Tore und die ganze Nacht hindurch wird gefeiert, gegessen und das gesellige Beisammensein genossen. Hier wollen die Muslime keineswegs nur unter sich bleiben, sie laden ein, teilzuhaben an ihren Traditionen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur