Weihnachten ohne Weihnachten?

Noch zwei Kerzen vom Adventskranz anzünden, 12 Türchen vom Kalender öffnen und nur noch 387 Mal „Last Christmas“ im Radio hören, dann ist es so weit: Weihnachten steht vor der Tür. Allerdings nicht für mich. Ich besitze dieses Jahr zwar einen Adventskalender und auch einen Christbaum, aber aus anderen Gründen wie wohl die meisten im Lande. Aber von vorne: Weiterlesen

Danke

Manchmal finde ich mich selber viel zu erwachsen, fast spießig. Ich koche vor, spare, wann immer es möglich ist, plane lieber, anstatt in den Tag hineinzuleben. Die Unbefangenheit und Gelassenheit der Kindheit – die sich viele andere meiner Generation bewahren konnten – ist bei mir mit der Zeit immer mehr abhanden gekommen. Umso wichtiger sind mir meine kleinen Traditionen, die ich seit den Kindertagen pflege. Eine und vielleicht die wichtigste, weil sie mit den schönsten Erinnerungen verbunden ist, ist das all-sonntägliche Die Sendung mit der Maus-Schauen. Weiterlesen

Weniger ist mehr

Wenn Minimalismus einen Leitspruch hätte, dann wäre es wohl dieser. Denn genau darum geht es bei dem minimalistischen Lebensstil, der besonders in den letzten Jahren geradezu hochgejubelt wurde. Der Reiz, den ein minimalistisches Leben ausübt, hat auch mich schon immer ein wenig gelockt. Nachdem ich mir vor kurzem den Film „Into the Wild“ angesehen hatte, wurde mein Interesse noch größer. Weiterlesen