Lost in Translation

brain-962588_960_720

Quelle: pixabay.com

Denglisch, dieser schräge Mix aus deutsch und englisch, richtig und falsch, doof und undoof, ist weiter im Vormarsch: im Fußball (Lothar Matthäus, Jürgen Klopp), in der Politik (Guido Westerwelle, Günther Oettinger), im Denglisch-Tollhaus Deutsche Bahn („Thänk ju four träwelling with Bummel-Train“).
Das nervt kolossal. Andererseits: Kapitulieren bringt auch nichts. Und, ehrlich gesagt, ohne all das Kauderwelsch gäbe es weniger zum Schmunzeln und zum Quietschen. In unserer neuen Rubrik „Lost in translation“ geben wir eine am Alltag orientierte Übersetzungshilfe, bei der herzlich gelacht werden darf – und man auch noch was lernen kann…
Hier ein kleiner Auszug aus unserer bisherigen Sammlung:

Shitwing: Kotflügel = splashboard
With me is not good cherries eating: Mit mir ist nicht gut Kirschen essen = It’s best not to tangle with me
I only understand railway station: Ich verstehe nur Bahnhof = It’s all Greek to me
Good bicycle is expensive: Guter Rat ist teuer = It’s hard to know what to do

Weitere Beispiele findet ihr hier!