Verleihung des Kulturpreises Deutsche Sprache

Foto Kreativ Kassel

Foto: Kreativ Kassel

Am vergangenem Samstag wurde in Kassel zum 14. Mal der Kulturpreis Deutsche Sprache verliehen. Zu den Preisträgern zählten dieses Jahr das Netzwerk „Mentor – die Leselernhelfer“, das Lektorenprogramm der Robert-Bosch-Stiftung und Dieter Nuhr.
Der Bundesverband „Mentor – Die Leselernhelfer e.V.“ wurden mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet. Mit bundesweit 9.000 ehrenamtlichen Mentoren in 130 Städten engagiert sich der Verband dafür, die schulischen Leistungen von Mädchen und Jungen zu verbessern und die Kinder selbstsicherer und aufgeschlossener zu machen.
Das Lektorenprogramm der Robert-Bosch-Stiftung erhielt den Institutionenpreis Deutsche Sprache.
Dieter Nuhr sagte in seiner Dankesrede, dass der Preis ihm viel bedeutet. Er sei nicht dafür ausgezeichnet worden, dass er Menschen zum Lachen bringt, sondern dafür, dass seine Sprache auf der Bühne ernst genommen werden. Durch den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache habe er viel über die Sprache nachgedacht, seine Überlegungen fließen in das nächste Programm ein.